Urlaub in Dänemark: Luxus Poolhaus Dänemark

Schon einmal einen Urlaub in einem Luxus Poolhaus in Dänemark verbracht?

…wenn nicht, dann sollten Sie dies auf jeden Fall nachholen!

Dänemark bietet mit seiner sehr abwechslungsreichen Landschaft perfekte Bedingungen für einen erholsamen Urlaub. Für die aktiven Urlauber unter Ihnen stehen aber auch viele Aktivitäten und Attraktionen zur Verfügung, die den Aufenthalt in dem wunderschönen Land mit einem Poolhaus abrunden.

© Sologstrand.dk
© Sologstrand.dk

Die vielen, individuellen Luxus Poolhäuser in Dänemark engen Sie zudem in der Wahl der Unterkunft nicht ein – ganz im Gegenteil. Dies ist – neben Paaren, Einzelpersonen oder Gruppen – auch für Familien mit Kindern sehr vom Vorteil.

Über den Link kommen Sie zur Suchmaske des Anbieters:

Hier suchen und buchen

Nachfolgend am Ende der Seite sind viele informationen über die verschiedenen Regionen aufgeführt. Hier können Sie sich schon einmal einen Enblick in die Vielfalt der Poolhäuser in Dänemark verschaffen. Markieren Sie einfach Ihre Wünsche in Bezug auf die Ausstattung.

Im Folgenden möchte ich Ihnen kurz verschiedene Regionen Dänemarks vorstellen.

Bornholm

© Sologstrand.dk
© Sologstrand.dk

Die östlichste Insel Dänemarks wird auch Sonneninsel genannt, aufgrund der hohen Anzahl an schönen Sonnentagen. Die gut 158 Kilometer lange Küste lädt direkt zum Baden, Sonnen oder auch Wandern ein. Zudem finden Sie dort Dänemarks höchsten Wasserfall vor.

Limfjord

Diese enge und sehr flache Meeresstraße hat eine Gesamtfläche von 1700 km2 und ist bekannt für die Muschelzucht. Im Westen ist der Limfjord sehr breit, während er im Osten die Enge eines Flusses aufweist.

Djursland und Mols

Die Halbinsel Djursland liegt im Osten und ist von vielen Landkirchen und der mittelalterlichen Burg Kalø gezeichnet. Diese und viele andere Denkmäler sorgen für ein reges Interesse für Kultur- und Geschichtsbegeisterte. Das Angebot an Poolhäuser und Ferienhäuser ist in diesem beliebten Urlaubsgebiet sehr hoch.

© Werner Modes
© Werner Modes

Mols liegt im Süden von Djursland und bietet ebenfalls viele Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Hünengräber. Die Landschaft ist geologisch einzigartig, was vor allem im Nationalpark Mols Bjerge zum Vorschein kommt.

Fünen

Die zweitgrößte Insel Dänemarks, mit dem Namen Fünen, liegt direkt an der Ostsee. Dort finden Sie vor allem viele wunderschöne Fachwerkhäuser und Obstgärten vor.

Jütland Westküste

Die Westküste unterteilt sich in drei Gebiete – Nord, Mitte und Süden. Im Norden können Sie in Ruhe an den langen,

© Sologstrand.dk
© Sologstrand.dk

weißen Sandstränden entspannen, während der Süden vom Wattenmeer geprägt ist. Dort stehen zum Schutz der Bewohner hohe Deiche. In Ribe findet zudem einmal jährlich am ersten Wochenende im Mai der bekannte Wikingermarkt statt.

Die Mitte des Jütlands an der Westküste ist sehr ruhig gelegen und – was den Tourismus betrifft – nicht überlaufen.

Lolland, Falster und Møn

Wälder, fruchtbarer Boden und viel Grünes zeichnen Falster und Lolland aus. Letztere Region ist sehr niedrig gelegen und – laut Statistiken – die viertgrößte Ostseeinsel.

Das im Süden gelegene Falster ist zudem mit einer Anzahl an Deichen ausgestattet.

Møn bietet einen ganz anderen Anblick. Hier können an steilen Kreidefelsen Spaziergänge unternommen, Kalkmalereien betrachtet werden und in den Dörfern kann man für eine gewisse Zeit in das Fischereileben eintauchen. Da auch diese Region ein sehr beliebtes Urlaubsziel in Dänemark ist, bietet diese Gegend ebenfalls eine große Anzahl an Ferienhäuser bis hin zu Luxus Poolhäuser.

Nordwestjütland

© Sologstrand.dk
© Sologstrand.dk

Hier treffen Kontraste aufeinander. Neben hügeliger und flacher Landschaft, können Sie ihren Urlaub dort an der wilden, rauschenden Nordsee oder am sehr ruhigen Limfjord, den ich zuvor bereits kurz vorgestellt habe, genießen.

Nordostjütland

Kinderfreundliche Strände, die flach ins Wasser abfallen bieten Familien eine optimale Umgebung für einen Urlaub. Zudem ist das Nordostjütland für seine zahlreichen Wassersportarten und historischen Bauten bekannt.

Südostjütland

Hier befindet sich ebenfalls ein sehr kinderfreundlicher Strand, zusätzlich aber auch viel Grün in Form von Wäldern und Plantagen. Die vielen Seen und Bäche runden das idyllische Bild ab.

Seeland

Zu guter Letzt möchte ich Ihnen noch kurz Seeland vorstellen. Hier liegt wohl die bekannteste Stadt DänemarksKopenhagen, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Rundherum liegen Seen und stehen Wälder, sowie Felder. Auf Seeland können Sie zahlreiche, wunderschöne Schlösser besuchen und sich in Ihrem Poolhaus in eine andere Welt entführen lassen.

© Werner Modes
© Werner Modes

Zögern Sie also nicht und packen Sie die Gelegenheit beim Schopf, um einen Urlaub im atemberaubenden Dänemark zu verbringen und genießen Sie die Freiheiten, die sich Ihnen in einem Luxus Poolhaus oder auch in einem einfachen Ferienhaus bietet – keine Zeiten die Sie einhalten müssen, keine festgelegten Speisekarten/-Pläne. Einfach das Leben genießen.